Einfach an die Börse Nehmen Sie Kurs auf die Börse

FAQ

Die Antworten auf Ihre Fragen.

Klicken Sie auf die entsprechenden Themen, um mehr zu erfahren:


Kontoeröffnung:


Ich bin noch nicht Kunde, was muss ich tun, um 5trade nutzen zu können?

Sie können die entsprechenden Unterlagen hier anfordern oder eine Geschäftsstelle der Aargauischen Kantonalbank besuchen. Ihr Auftrag wird so schnell wie möglich bearbeitet und Sie erhalten die nötigen Unterlagen per Post zugestellt.

Was muss ich tun wenn ich bereits AKB-Kunde bin?

Um 5trade nutzen zu können müssen Sie im Besitz eines Depot sowie eines AKB e-Banking Vertrages sein, dann können Sie sich unter Log-in mit Ihren persönlichen AKB e-Banking Daten anmelden. Falls Sie eines der beiden Produkte benötigen, geben Sie hier Ihre persönlichen Angaben ein und wählen Sie das gewünschte Produkt und Sie erhalten die entsprechenden Unterlagen per Post zugestellt.

Wie lange dauert es bis ich 5trade benutzen kann?

Wir werden Ihren Antrag so schnell wie möglich verarbeiten. Sie erhalten in den folgenden Tagen per Post die entsprechenden Formulare welche Sie unterschrieben an uns retournieren müssen. Sobald wir diese Unterlagen vollständig erhalten haben wird das Nötige in die Wege geleitet. Zusätzlich erhalten Sie per Post Ihre persönlichen Zugangsdaten, das Passwort erhalten Sie mit eingeschriebener Post.

Muss ich eine minimale Einlage leisten, wenn ich ein Konto eröffne?

Nein. Wenn Sie ein Konto eröffnen (kostenlos), brauchen Sie keine minimale Einlage zu leisten. Später, wenn Sie unseren Dienst beanspruchen wollen, müssen Sie die nötigen Mittel überweisen, um ihre Käufe zu decken, und/oder die notwendigen Titel hinterlegen, um Ihre Verkäufe zu garantieren. Ihr Kontostand muss also einen Mindestbetrag in der Höhe des Kaufauftrags + Courtagen-Gebühren aufweisen, damit Ihr Auftrag angenommen wird. Abgesehen von dieser Auflage bei Auftragserteilung, wird keine minimale Einlage gefordert.

Ich möchte Titel auf mein Depot bei der AKB transferieren, welche Angaben werden benötigt?

Bitte teilen Sie ihrer derzeitigen Bank die folgenden Angaben mit:

Name der Bank:
Aargauische Kantonalbank Aarau

Clearingnummer:
761

Depot-Nummer bei AKB:
0XXX.XXXX.XXXX

Name Depotinhaber:
Muster Peter

Ich möchte Geld auf mein Konto bei der AKB überweisen, welche Angaben werden benötigt?

Bitte teilen Sie ihrer derzeitigen Bank die folgenden Angaben mit:

Name der Bank:
Aargauische Kantonalbank Aarau

Clearingnummer:
761

Depot-Nummer bei AKB:
0XXX.XXXX.XXXX

Name Depotinhaber:
Muster Peter

Login

Das Login kann via AKB e-Banking oder 5trade mit den folgenden Identifikationsmerkmalen erfolgen: Identifikations-Nr. / Passwort / Zusatzcode. Einmal angemeldet, haben Sie Zugriff auf 5trade und AKB e-Banking Funktionen. Aus dem AKB e-Banking kann sicher und problemlos ins 5trade und umgekehrt gewechselt werden. Hinweis: Als AKB-Kunde, vorausgesetzt Sie haben AKB e-Banking und ein Depot, können Sie 5trade ohne weitere Massnahmen mit den gewohnten AKB e-Banking Identifikationsmerkmalen benutzen.

Börse


Welche Spesen werden periodisch auf meinem Konto belastet?

Periodisch belastet werden Ihnen die Depotgebühren sowie Gebühren für allfällige Fremdwährungskonten. Für Details klicken Sie hier.

Welche Börsenplätze zählen zu den Hauptbörsen?

Kontaktieren Sie hierzu folgende Liste.

Wie erfahre ich, wie viel mich mein Auftrag kosten wird?

Die genauen Courtagen-Sätze finden sie unter Pricing / Gebühren. Zusätzlich werden Ihnen die üblichen Börsen- und Stempelgebühren belastet.

Wie kann ich einen Auftrag löschen?

Gehen Sie in der linken Navigation unter Handel auf das Auftragsbuch. Dort sind alle getätigten Käufe und Verkäufe mit entsprechenden Stati ersichtlich. Klicken Sie auf das X des entsprechenden Auftrages und wählen Sie danach <>. Ob die Annullation erfolgreich war, sehen Sie wiederum im Auftragsbuch in der hintersten Spalte Annullation. Erst wenn dort "akzeptiert" erscheint, ist der Auftrag endgültig annulliert.

Wie werde ich über die Ausführung meiner Aufträge informiert?

Um sich über den Status Ihrer Aufträge zu informieren, rufen Sie unter Handel ihr Auftragsbuch auf. Wir stellen Ihnen ausserdem nach erfolgter Ausführung eine Auftragsbestätigung zu. Die verschiedenen Stati eines Auftrags und ihre Bedeutung können Sie unter "Was bedeuten die verschiedenen Stati der Aufträge" nachlesen.

Was bedeuten die verschiedenen Stati der Aufträge?

Abgelaufen
Ein limitierter Auftrag wurde durch den Kunden ans AKB e-Banking übermittelt, vom Bankensystem akzeptiert. Allerdings wurde dieser bis zum entsprechenden Datum nicht ausgeführt, da die erfasste Limite innerhalb des definierten Zeitraums nicht erreicht wurde.

Abgewiesen
Ein Auftrag wurde durch den Kunden ans AKB e-Banking übermittelt, aber durch das Bankensystem nicht akzeptiert, bzw. zurückgewiesen.

Annulliert (durch Kunde)
Ein Auftrag wurde durch den Kunden ans AKB e-Banking übermittelt, vom Bankensystem akzeptiert. Später annulliert der Kunde den Auftrag und die Annullierung wurde akzeptiert.

Annulliert durch Bank
Ein Auftrag wurde durch den Kunden ans AKB e-Banking übermittelt und vom Bankensystem akzeptiert. Allerdings wurde der Auftrag später durch die Bank zurückgewiesen.

Ausgeführt
Ein Auftrag wurde durch den Kunden ans AKB e-Banking übermittelt, vom Bankensystem akzeptiert und erfolgreich ausgeführt.

Erfasst
Ein Auftrag wurde durch den Kunden ans AKB e-Banking übermittelt und vom Bankensystem akzeptiert, der Auftrag ist aber noch nicht ausgeführt.

Pendent
Ein Auftrag wurde durch den Kunden ans AKB e-Banking übermittelt, jedoch noch nicht vom Bankensystem akzeptiert.

Platziert
Ein Auftrag wurde durch den Kunden ans AKB e-Banking übermittelt und vom Bankensystem akzeptiert und an der Börse platziert.

Teilausgeführt
Ein durch den Kunden erfolgreich übermittelter Auftrag ans AKB e-Banking wurde durch das Bankensystem nur teilausgeführt.

Was geschieht, wenn während der Auftragseingabe die Verbindung unterbrochen wird?

Solange Sie den Auftrag noch nicht "übermittelt" haben, ist der Auftrag nicht entgegengenommen worden. Sollte das Logout beim Übermitteln (nach dem Betätigen des Knopfes "Übermitteln") des Auftrages passieren, konsolidieren Sie bitte Ihr Auftragsbuch.

Zu welchen Zeiten kann ich handeln?

Während den offiziellen Börsenöffnungszeiten, welche in der Regel von 9:00 - 17:30 Uhr MEZ angesetzt sind. Der Handel für Nordamerika wird bis 22:00 Uhr MEZ angeboten. Sie haben rund um die Uhr Zugriff auf Ihren aktuellen Depotbestand und die Möglichkeit zur Auftragserfassung.

Wieso kann ich Börsenaufträge die grösser als CHF 100'000 betragen nicht direkt in den USA handeln?

Aus Sicherheitsüberlegungen werden ab 17:30 Uhr - Schweizer Börsenschluss - nur Auftragsgrössen bis CHF 100'000 automatisch an die Börse weitergeleitet. Bei grösseren Aufträgen bitten wir Sie, diese in mehreren kleineren Transaktionen aufzugeben.

Ich kann einen Titel nicht finden / erfassen, wie gehe ich vor?

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe. Starten Sie die Suche erneut, ev. mit einem anderen Suchkriterium oder kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Conditional Orders

Um Conditional Orders aufgeben zu können, muss in der Kauf-/Verkaufsmaske das Feld Triggerpreis ersichtlich sein. Falls dies bei Ihnen nicht ersichtlich ist, müssen Sie im AKB e-Banking unter Einstellungen/Grundeinstellungen die Option "Conditional Orders" einmalig setzen

Sicherheit


Sichere Datenübertragung, wie werden die Daten verschlüsselt?

Sicherheit im Internet ist ein wichtiges Thema. Bei der Entwicklung des Internet-Banking der AKB wurde dieser Punkt ganz besonders beachtet. Durch die bewährten drei Sicherheitsstufen (Benutzer-Identifikation, Passwort und Zusatzcode) ist Ihr Internet-Banking Zugang optimal vor Fremdzugriffen geschützt. Die sichere Übertragung der Daten über das Internet wird automatisch durch eine starke 256-bit-Verschlüssung gewährleistet. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter Sicherheit / Vertraulichkeit.

MyServices


Wie funktionieren die MyServices?

Mit unseren "MyServices" können Sie sich ein virtuelles Depot einrichten und ausgewählte Titel in einer Watchlist beobachten. Setzen Sie Ihre persönlichen Limiten auf interessante Titel und lassen Sie sich per E-Mail oder SMS benachrichtigen wenn eine von Ihnen gesetzte Limite erreicht wird.

Laden Sie sich jetzt die Anleitung als PDF-Dokument herunter.

Weitere Themen


Welche Browser werden unterstützt?

Offiziell unterstützt werden zur Zeit folgende Browser:

  • ab Internet Explorer 9
  • ab Mozilla Firefox 18
  • ab Apple Safari 6.1
  • ab Google Chrome 25
Mein Login funktioniert nicht, wie gehe ich vor?

Achten Sie bitte auf die Gross- und Kleinschreibung, prüfen Sie ob Sie die richtige Matrixkarte verwenden und versuchen Sie ein erneutes Login. Wenn Ihr Login immer noch nicht funktioniert, kontaktieren Sie uns hier.

Hinweis: Aus Sicherheitsgründen wird Ihr Zugang Nach 3 Fehlversuchen gesperrt.

Kann ich eine Drittperson ermächtigen, meinen 5trade-Dienst zu benutzen?

Ja, es können Vollmachten für Drittpersonen erteilt werden. Für die Anforderung eines entsprechenden Formulars kontaktieren Sie uns hier.

Wie beglaubige ich eine Ausweiskopie (Identitätskarte / Pass)?

Wenn Sie in der Schweiz sind, haben Sie 3 Möglichkeiten:

  • Gehen Sie zu einer Geschäftsstelle der Aargauischen Kantonalbank oder einer anderen Kantonalbank in der Schweiz. Legen Sie Ihren Pass oder Identitätskarte am Schalter vor und fragen Sie nach einer beglaubigten Kopie (gratis).
  • Gehen Sie zu einem Schweizer Postamt. Legen Sie Ihren Pass oder Identitätskarte am Schalter vor und fragen Sie nach einer beglaubigten Kopie (gebührenpflichtig).
  • Gehen Sie zu einem Notar in der Schweiz. Legen Sie Ihren Pass oder Identitätskarte am Schalter vor und fragen Sie nach einer beglaubigten Kopie.

Wenn Sie in der EU sind, können Sie Ihren Pass bei Ihrer Gemeinde, Konsulat, Notar oder Anwalt/Jurist beglaubigen lassen.

Wenn ihr Wohnsitz ausserhalb von Europa liegt, können Sie Ihren Pass beim Konsulat, Notar oder Anwalt/Jurist beglaubigen lassen.

Warum muss ich den Fragebogen "US- Quellensteuer" ausfüllen?

Das Formular muss nur unterschrieben werden wenn Sie via 5trade auch US-Titel handeln wollen. Ansonsten bleiben solche Titel zum Handel gesperrt. Im Rahmen der am 01. Januar 2001 in Kraft getretenen Quellensteuervorschriften, müssen Finanzintermediäre, darunter fallen auch die Schweizer Banken und andere Schweizer Finanzinstitute, ihre Kunden, die gemäss U.S. Steuerrecht als «U.S. person» gelten und Erträge amerikanischer Herkunft erhalten, identifizieren. Die Identifikation von einer «U.S. person» ist wichtig, da auf allen Erträgen und gewissen Erlösen amerikanischer Herkunft (reportable payments) an «U.S. person», deren Identität nicht offengelegt wurde, die 31%ige Quellensteuer (backup withholding tax) abgezogen wird. Diese Formular stellt ein Hilfsmittel dar, das erleichtert, eine natürliche Person als «U.S. person» zu erkennen.

Wo kann ich mein Passwort ändern?

Im AKB e-Banking unter dem Menüpunkt Einstellungen.